direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Zeppelin ! - Ein großes Abenteuer

Lesung mit Alexander Häusser

Der 1960 in Reutlingen geborene Alexander Häusser ist Verfasser von Romanen, Erzählungen und Drehbüchern. Er lebt heute in Hamburg. 1998 erhielt er ein Stipendium des Künstlerhauses Edenkoben, 2004 ein Stipendium des Atelierhauses Worpswede und 2008 ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lauenburg.
Zu seinen bekanntesten Drehbüchern gehören die Werke „Hungerwinter" und „Fritz Lang - Der andere in uns".

Als sein Roman ZEPPELIN! erschien, hätte es sich der Schriftsteller Alexander Häusser nicht träumen lassen, dass dieses Buch sein Leben verändern und prägen würde. Denn die drei Generationen umspannende Kriminalgeschichte über den fanatischen Zeppeliner Robert Silcher wurde fürs Kino verfilmt, als Hörspiel produziert und bislang in mehreren hundert Aufführungen als inszenierte Lesung auf die Bühne gebracht. Was das Luftschiff für die Menschen in den 20er und 30er Jahren bedeutete, das wurde es auch für den Autor: ein großes Abenteuer.

So wird Alexander Häusser am 21.2.2019 um 19.30 Uhr im AnStattTheater im Alten Schlachthof nicht nur aus seinem Roman lesen, sondern die Gäste auch auf seine persönliche abenteuerliche Reise mitnehmen. Eine Reise, die noch nicht zu Ende ist.

Karten für die Lesung sind zu 8,-- ermäßigt 4,-- Euro sind im Amt für Tourismus erhältlich. Tel. 09421-94460199