direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

achthundert - bassd scho

Ausstellung in der Galerie Halle II

Hans Lankes, Neustadt

Im Jahr 2018 feiert die Stadt Straubing das 800-jährige Bestehen der Neustadt von Anfang Mai bis Ende Juni.

Renate Haimerl Brosch (Installation), Eveline Kooijman (Fotografie), Hans Lankes (Messerschnitt) und Uli Tyroller (Malerei) setzen sich in ihren speziell zur Sonderausstellung gefertigten Kunstwerken mit historischen Kunstschätzen und Alltagsgegenständen aus dem Gäubodenmuseum mit der 800 jährigen Stadtgeschichte auseinander. Soweit möglich wird „der historische Gegenstand" und das „neu geschaffene Kunstwerk" zusammen in der Galerie Halle II ausgestellt.

Die in Bogen geborene Künstlerin Renate Haimerl Brosch lebt in Regensburg und Neukirchen. Ihr künstlerisches Anliegen besteht darin Menschen unvermutet zu überraschen, zu erheitern und aufzurütteln. Hintergrund ihrer Rauminstallationen ist der Mensch, sein Verhalten im Umgang mit der Natur, den Werten und Tabus.

Hans Lankes „zeichnet" mit dem Messer, wenn er mit Cutter oder Skalpell seine Motive aus dicken Papieren oder Folie schneidet. Die meisten Arbei-ten werden aus einem Blatt geschnitten, egal wie groß sie sind. Diese Herangehensweise erfordert Konzentration und ein klares Bildkonzept.

Eveline Kooijman wurde 1980 in Dordrecht in den Niederlanden geboren.
Seit kurzem lebt und arbeitet sie als freischaffende Fotografin in Straubing. Vor ihrer Fachausbildung zur Fotografin studierte Eveline Kooijman Journalistik.

Der in Straubing geborene Maler und Objektkünstler Ulrich Tyroller lebt und arbeitet in Hirschberg, einem Ortsteil der Gemeinde Falkenfels im Bayerischen Wald und in Berlin.

Vom 5.5. bis 8.7.2018 sind die Arbeiten „800" in der Städtischen Galerie Halle II im Alten Schlachthof, Heerstraße 35 in Straubing zu sehen. Öff-nungszeiten: DO: 16 - 20 Uhr, SA - SO: 11 - 17 Uhr , Sonderöffnung am 10.5. und 31.5. von 11 - 17 Uhr.
Zur Vernissage am 3.5.2018 um 19.30 Uhr ist jeder Kunstinteressierte herzlichst eingeladen.