direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

+++ Update Dienstag, 11.02.2020, 8:45 Uhr +++

+++ Orkantief Sabine: Update Dienstag, 11.02.2020, 8:45 Uhr +++

Die Straubinger Feuerwehr war bis zum gestrigen Abend bei insgesamt 19 unwetterbedingten Einsätzen gefordert. Die Nacht verlief ohne größeres Einsatzgeschehen. Insgesamt waren 53 Feuerwehrfrauen und -männer im Einsatz.

Den Prognosen zufolge entspannt sich die Wetterlage bis zum morgigen Mittwoch nach und nach. Im Stadtgebiet sind aber den ganzen Tag über noch vereinzelt Sturmböen möglich. Es besteht auch am heutigen Dienstag die Gefahr von Baum- und Gebäudebeschädigungen. Bitte seid also vorsichtig, wenn ihr draußen unterwegs seid!

Die Schulen im Stadtgebiet haben heute den Unterricht wiederaufgenommen.

Der Straubinger Tiergarten bleibt heute noch geschlossen. Die Tiere sind - wie auch schon den ganzen gestrigen Tag über - in den Innenbereichen und Tierhäusern untergebracht. Größere Beschädigungen im Tiergarten waren gestern nicht zu verzeichnen. Der heutige Dienstag wird aber dazu genutzt, abgeknickte Äste zu entfernen und so die Sicherheit der Außengehege und Besucherwege wiederherzustellen.

+++ Update Montag, 10.02.2020, 17:00 Uhr +++

Unterricht an den Schulen am Dienstag

Nach derzeitiger Sachlage findet am morgigen Dienstag, 11.02.2020, im Landkreis Straubing-Bogen und der Stadt Straubing wieder ein normaler Schulbetrieb statt.

Sollte aufgrund neuer Erkenntnisse oder aktueller Entwicklungen zur Wetterlage eine anderweitige Entscheidung getroffen werden, so werden Stadt und Landkreis dies bis spätestens 05.00 Uhr morgens über die Medien, insbesondere die Radiosender, bekanntgeben.

+++ Update Montag, 10.02.2020, 10:30 Uhr +++

Einsatzgeschehen und Hinweis für Sportvereine

Die Straubinger Feuerwehr ist im Verlauf der letzten Stunden zu einigen sturmbedingten Einsätzen ausgerückt. Auf der B8 mussten ein umgestürzter Baum und umgewehte Verkehrszeichen beseitigt werden. Auch in der Albrechtsgasse wurde eine Weide teilweise entwurzelt, so dass eine Beseitigung notwendig wurde. In Kagers musste aufgrund des starken Windes zur Vorsicht ein Garagendach gesichert werden. Größere Beschädigungen waren bislang erfreulicherweise nicht zu verzeichnen.

Auch wenn sich das Einsatzgeschehen nach Auskunft der Feuerwehr im Moment etwas ruhiger darstellt, kann es den Wetterprognosen nach in den nächsten Stunden weiterhin zu sehr starken Sturmböen im Stadtgebiet kommen. Es besteht weiterhin die Gefahr, dass Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden können. Bitte bleibt daher auch in den kommenden Stunden vorsichtig, wenn ihr draußen unterwegs seid! Die Zentrumsfeuerwehr, die angeschlossenen Feuerwachen und die weiteren Einsatzkräfte bleiben weiterhin in Bereitschaft.

Noch ein Hinweis an Sportvereine: Für die städtischen Turnhallen und Sportstätten sind keine Sperrungen angeordnet oder vorgesehen. Der Trainingsbetrieb am Nachmittag und Abend ist nach aktuellem Stand uneingeschränkt möglich. Sollte es im unmittelbaren Umfeld der Turnhallen zu Sperrungen oder Einsätzen kommen, bitten wir darum, sich an die Anweisungen der Einsatzkräfte vor Ort zu halten.

+++ Update - 19:15 Uhr +++

Weitere Hinweise und Zusammenfassung

Nach aktuellem Stand wird das Orkantief Sabine voraussichtlich am Montag gegen 3 Uhr früh die Region der Stadt Straubing und des Landkreises Straubing-Bogen erreichen. Mit dem Höhepunkt des Orkantiefs in diesem Gebiet ist in der Zeit zwischen 6 und 9 Uhr vormittags zu rechnen. Ab ca. 10 Uhr wird der Wind sich abschwächen. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Windstärke im Lauf des Nachmittags wieder zunimmt.

Wir weisen ausdrücklich nochmals auf folgendes hin:

Es wird davon abgeraten, sich im freien Gelände oder gar im Wald aufzuhalten. Bäume können entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Besonders zu achten ist auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Fenster und Türen sollten geschlossen werden. Zusätzlich sollten alle Gegenstände im Freien gegen Wegfliegen gesichert werden.

In allen Schulen in der Stadt Straubing und im Landkreis Straubing-Bogen fällt morgen der Unterricht aus. Im Bedarfsfall ist eine Betreuung möglich. Dies gilt auch für die Kindertagesstätten, die geöffnet sind. Die Eltern werden gebeten, eigenständig zu entscheiden, ob eine Betreuung erforderlich ist. Bitte seien Sie in jedem Fall auf dem Weg vorsichtig und beachten Sie die allgemeinen Warn- und Verhaltenshinweise. Ein gesonderter Hinweis für den Waldkindergarten Straubing: Die dort untergebrachten Kinder können bei Bedarf im Kindergarten Sossau betreut werden.

Aufgrund der zu erwartenden Wettersituation ist der Straubinger Tiergarten am morgigen Montag geschlossen.

Die Sicherheitsbehörden der Stadt Straubing und die Feuerwehr Straubing bereiten sich aktiv auf die drohende Unwetterlage vor und werden die Öffentlichkeit weiterhin über die lokalen Medien, Rundfunk und die sozialen Medien über besondere Ereignisse, Straßensperrungen oder aktuelle Einsätze informieren.

Wir bitten die Bevölkerung, sich regelmäßig über die lokalen Medien, Rundfunk und soziale Medien über den aktuellen Sachstand zu informieren. Dies gilt in besonderer Weise, bevor am Montagmorgen der Weg zur Arbeit angetreten wird. Sollten sich Einschränkungen im ÖPNV ergeben, werden wir dies umgehend kommunizieren.

+++ Update - 17:00 Uhr +++

Update zu Kindertagesstätten im Stadtgebiet

Die Kindertagesstätten haben am Montag geöffnet. Die Eltern werden gebeten, eigenständig zu entscheiden, inwieweit eine Betreuung erforderlich ist. Bitte seien Sie auf dem Weg zur Kindertagesstätte vorsichtig und beachten Sie die allgemeinen Warn- und Verhaltenshinweise.

+++ Update - 16:30 Uhr +++

Unterricht entfällt in Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen

Aufgrund der aktuellen Unwetterprognose wurde soeben entschieden, dass an sämtlichen Schulen im Gebiet der Stadt Straubing und des Landkreises Straubing-Bogen am Montag, 10. Februar 2020 der Unterricht ausfällt. Eine Betreuungsmöglichkeit ist jeweils an den Schulen sichergestellt.

Sowohl Stadt als auch Feuerwehr werden weiterhin über besondere Ereignisse, Straßensperrungen oder aktuelle Einsätze informieren.

Wir bitten die Bevölkerung, sich regelmäßig über die lokalen Medien, Rundfunk und sozialen Medien über den aktuellen Sachstand zu informieren. Dies gilt in besonderer Weise am Montagfrüh, bevor der Weg zur Arbeit angetreten wird.

Bitte geben Sie diese Informationen auch an Nachbarn, Freunde und Verwandte weiter.

+++ Warnung +++

Information zum Orkantief Sabine

Das Orkantief Sabine erreicht am Abend Bayern. Niederbayern und damit auch Straubing wird es nach aktuellem Stand in den frühen Morgenstunden des Montags treffen. Der Deutsche Wetterdienst spricht eine amtliche Unwetterwarnung aus. Es wird davon abgeraten, sich in Bayern am Montag im Freien oder gar im Wald aufzuhalten. Damit verbunden sind Hinweise auf mögliche Gefahren.

Bäume können entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Besonders zu achten ist auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Fenster und Türen sollten geschlossen werden. Zusätzlich sollten alle Gegenstände im Freien gegen Wegfliegen gesichert werden.

Bereits seit gestern sind die Sicherheitsbehörden der Stadt Straubing in engem Kontakt untereinander. Auch die Feuerwehr Straubing ist aktiv mit eingebunden. Sowohl Stadt als auch Feuerwehr werden die drohende Unwetterlage über die lokalen Medien, Rundfunk und die sozialen Medien begleiten und rechtzeitig über besondere Ereignisse, Straßensperrungen oder aktuelle Einsätze informieren.

Wir bitten die Bevölkerung, sich regelmäßig über die lokalen Medien, Rundfunk und sozialen Medien über den aktuellen Sachstand zu informieren. Dies gilt in besonderer Weise am Montagfrüh, bevor der Weg zu Arbeit oder Schule angetreten wird.

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen